ÖKOLOGISCHES BAUEN

Gründe für ökologisches Bauen

Aus eigener Überzeugung bieten wir Ihnen bei den verschiedensten Baumaßnahmen die Verwendung von umweltfreundlichen oder gar natürlichen Baustoffen in einem großen Spektrum an. Dabei ist es unerheblich ob es Ihnen um eine Außendämmung geht, Sie einen Bodenausgleich benötigen oder an der Beschichtung von Wänden Interesse haben.

Es gibt für fast alle gewünschten Baumaßnahmen ökologisch sinnvolle Alternativen.

KERAKOLL (weltweiter Marktführer im Green Building) bietet eine Vielzahl von Produkten an, die sich zum „ökologischen Bauen“ eignen. Diese übertreffen regelmäßig die herkömmlichen Produkte der Marktführer an Verarbeitbarkeit und Qualität.

Gerne vermitteln wir einen Termin mit einem Fachberater oder Techniker der Firma KERAKOLL um Ihre Fragen noch spezifischer zu beantworten und ev. andere Möglichkeiten der Umsetzung oder Materialwahl auf zu zeigen und somit eine bestmögliche Beratung sicher zu stellen!

Weitere Informationen über grünes Bauen sowie ökologische Baustoffe erhalten Sie hier.

Besseres Raumklima

Durch die Verwendung von ökologischen Baustoffen und deren gewachsener Struktur kann eine natürliche Diffusionsoffenheit und eine nutzbringende Feuchteregulierung erzielt werden. Nur wenn das Material „atmen“ kann, bleibt das Haus gesund. Die Lüftungsgewohnheiten der Bewohner sind davon unabhängig. Ein weiteres Plus ist, das natürliche Dämmstoffe bei längerer Speicherung von Feuchtigkeit nicht ihre Dämmwirkung verlieren.

Vorteile für Allergiker

Natürliche Materialien bieten ein gesundes und allergenarmes Raumklima. Maßnahmen zur Schimmelvermeidung bzw. Schimmelsanierung sind ohne schädliche Chemikalien möglich.

Schonung der Umwelt / Umweltschutz im Bauwesen

Durch die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen und die Verwendung von erneuerbaren Energien wird bei der Herstellung der Produkte weniger CO² ausgestoßen. Auch werden wiederverwertbare und kompostierbare Materialien verwendet und dadurch die Natur geschont.

Bessere Dämmwerte gegenüber konventionellen Baustoffen

Oftmals bieten ökologische Baustoffe gerade in Hinsicht auf den Wärmeschutz im Sommer mehr Nutzen als herkömmliche Baustoffe. Die Sonneneinstrahlung benötigt längere Zeit um z.B. die Wände oder das Dach zu durchdringen. So wird tagsüber ein kühleres Raumklima erreicht. Nachts wird ein Teil der in den Baustoffen gespeicherten Wärme wieder abgegeben (Phasenverschiebung).