Ökologisches Bauen

Natur fängt in den eigenen vier Wänden an.

Ökologisch bauen und gesund wohnen, geht das denn überhaupt, ohne die Kosten ins Unermessliche zu treiben oder sonstige Nachteile in Kauf zu nehmen? Als überzeugte Verfechter des Green Building-Gedanken sagen wir ja, das geht. Innerhalb unseres Leistungsportfolios legen wir größten Wert auf ausgesuchte, nachhaltige Materialien und eine gesteigerte Energieeffizienz. Dabei versuchen wir, schädliche Auswirkungen des Bauhandwerks auf die Gesundheit und die Umwelt bestmöglich zu reduzieren. Nicht umsonst hat die Weltgesundheitsorganisation WHO der Tatsache, dass sich das Raumklima auf unsere Gesundheit auswirken kann, einen Namen gegeben: treten in Räumen gehäuft gesundheitliche Beschwerden, wie Schleimhautreizungen, Kopfschmerzen, allergische Reaktionen oder Müdigkeit auf, spricht man vom sogenannten Sick-Building-Syndrom, kurz SBS.

Insbesondere die immer bessere Innenraumabdichtung, der Einbau von Klimaanlagen und neuartige Bau- und Einrichtungsmaterialien werden für das SBS verantwortlich gemacht. Doch unsere Wohnräume müssen nicht krank machen! Bei Mal- und Putzarbeiten im Innenbereich empfehlen wir unseren Kunden im Großraum Hainburg, Hanau und Aschaffenburg gerne natürliche Materialien wie Lehm oder Kalk. Zur Fassadengestaltung bieten sich diffusionsoffene Naturdämmstoffe an, die warm und trocken halten und für mehr Wohnkomfort sorgen. Ein Anbieter aus dem Green Building Segment, mit dessen Produkten und Technikern wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, ist die italienische Firma Kerakoll.

💡Gut zu wissen

Das erklärte Ziel nachhaltigen Bauens ist ein möglichst energieeffizientes Wohnen mit gesunden Baustoffen. Im Rahmen unserer Leistungen berücksichtigen wir dabei unter anderem folgende Faktoren:

  • Reduzierung des Energiebedarfs
  • Einsatz wiederverwertbarer und natürlicher, möglichst regional beziehbarer Bauteile und Baustoffe
  • Möglichkeit, eingesetzten Materialien ohne Risiko in den natürlichen Kreislauf rückzuführen
  • Gewährleistung einer optimalen Luftdichte der Gebäudehülle beim Fassadenbau

Sie interessieren sich für biologisches und nachhaltiges Bauen mit Naturbaustoffen?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!